Vorsorge ist besser als Nachsorge.

Mit gezielter Prävention Krankheiten und Beeinträchtigungen vorbeugen
und nach der Therapie die Gesundheit nachhaltig zu stärken.

Mit der Medizinischen Trainingstherapie von MAINTAIN haben Sie die Möglichkeit, unter professioneller Betreuung an modernen Krafttrainingsgeräten präventiv Ihre Muskulatur zu stärken.

Die Ziele

  1. Die Vorbeugung des erstmaligen Auftretens von Krankheiten (primäre Prävention)
  2. Früherkennung von symptomlosen Krankheitsvor- und -frühstadien (sekundäre Prävention)
  3. Verhütung der Verschlimmerung von Erkrankungen und Behinderungen sowie Vorbeugung von Folgeerkrankungen (tertiäre Prävention)

Gesetzliche Förderung der Prävention

Am 22. April 2005 verabschiedete der Deutsche Bundestag einen Gesetzesentwurf zur Förderung der gesundheitlichen Prävention. Demnach soll die primäre Prävention neben der Akutbehandlung, der Rehabilitation und der Pflege zu einer eigenständigen Säule im deutschen Gesundheitssystem aufgebaut werden. Ziel dieser Maßnahme ist es unter anderem die Qualität und Wirksamkeit der gesundheitsorientierten Angebote sicherzustellen.

Seitdem wurden zahlreiche Präventionsangebote entwickelt, allen gemein ist dass sie dem Aufbau von individuellen Fähigkeiten sowie gesundheitsförderlichen Strukturen dienen, um das Maß an Selbstbestimmung über die Gesundheit zu erhöhen.

Kriterien für die gesetzliche Förderung

Förderungsfähige Präventionsangebote müssen zahlreichen Kriterien genügen und werden von den Kostenträgern, in der Regel den Krankenkassen, eingehend auf Konformität mit dem Leitfaden Prävention der Krankenkassen geprüft. Sind diese Kriterien erfüllt kann der Kostenträger das Angebot bezuschussen. Umfang und Höhe des Zuschuss legt dabei jede Kasse selbst fest, welche Kurse Ihre Kasse bezuschusst und wie hoch die Förderung ist sollten Sie vor Beginn des Angebots bei Ihrer Krankenkasse erfragen.